weitere Edelfalter-Arten:
Aglais urticae
Aphantopus hyperantus
Araschnia levana
Argynnis aglaja
Argynnis paphia
Boloria selene
Coenonympha pamphilus
Erebia ligea
Inachis io
Lasiommata megera
Limenitis reducta
Lopinga achine
Maniola jurtina
Melanargia galathea
Melitaea cinxia
Melitaea didyma
Nymphalis antiopa
Pararge aegeria
Polygonia c-album
Vanessa atalanta
Vanessa cardui

Großer Schillerfalter

United KingdomPurple Emperor
PolenMieniak tęczowiec

Apatura iris
(Linnaeus, 1758)


Nymphalidae (Edelfalter)

Fund: Deutschland , Bendorf , Juni 2008
Die Art Apatura iris kann eine Flügelspannweite von 55 - 65 mm erreichen. Meistens halten sich die Tiere im Kronenbereich der Bäume auf. Statt Blüten fliegen die Falter tierische Exkremente, Tierleichen oder feuchte Böden an und saugen daran. Nach der Paarung legen die Weibchen grüne Eier einzeln auf der Futterpflanze. Die Raupen ernähren sich insbesondere von der Salweide. Die Art überwintert als Raupe auf einem kleinen Gespinstpolster. Die Verpuppung erfolgt meist an der Unterseite eines Weidenblattes. Die Flugzeit der Imagos liegt zwischen Juni und Juli

Quelle: Bellmann (2009)
Oberseite eines männlichen Exemplars.
Unterseite eines männlichen Exemplars.
12.6.2011 Bendorf