weitere Kurzflügler-Arten:
Lordithon trinotatus
Ocypus brunnipes
Ocypus nero
Ocypus olens
Ontholestes murinus
Paederus littoralis
Platydracus fulvipes
Platydracus stercorarius
Quedius picipes
Tachinus signatus

Dunkler Raubkäfer

PolenKusak leśny

Ocypus tenebricosus
(Gravenhorst, 1846)


Staphylinidae (Kurzflügler)

Fund: Deutschland , Höhr-Grenzhausen , September 2007
Die Art Ocypus tenebricosus kann eine Körperlänge von bis zu 32 mm erreichen. Er ähnelt sehr der Art Ocypus olens und wird oft mit dieser verwechselt. Anhand eines hellen Saums am Ende des 5. sichtbaren Hinterleibstergits, der bei Ocypus olens entwickelt ist und bei Ocypus tenebricosus fehlt, lassen sich beide Arten sicher von einander unterscheiden. Die hier gezeigte Art ist an Waldlebensräume gebunden. Man findet sie in der Waldstreu, unter Steinen oder gefälltem Holz. Wie viele andere Kurzflügler ernährt sich die Art räuberisch von anderen Insekten.

Quelle: Zahradnik, Chvala (1991)